Tagesmutter in Taucha-Willkommen bei der Kindertagespflege Wunschkind

"Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren." - Maria Montessori


Mein Name ist Ivonne Schilde, ich bin 1982 geboren, wohnhaft in Taucha, verheiratet und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Bevor ich im Februar 2017 meinen Wunsch als Tagesmutter zu arbeiten in die Tat umsetzte, habe ich beinahe zehn Jahre bei Zara gearbeitet. Die letzten Jahre war ich dort als visual Merchandiser tätig und konnte meine Kreativität in Form von Warenpräsentation wunderbar ausleben. Jedoch keimte schon eine gewisse Zeit in mir der Wunsch etwas mehr weiterzugeben, meine Arbeit sinnhafter zu gestalten und ein direktes und ungefiltertes Feedback zu erhalten. Wer kann schon diese Dinge erfahren, wenn er nicht mit Kindern arbeitet?

 

Also habe ich gekündigt, einen Grundkurs mit anschließender Prüfung und Zulassung zur Tagesmutter durch das Jugendamtes absolviert, sowie ein berufsbegleitendes DJI- Curriculum abgeschlossen. Für die Kindertagespflege habe ich eine wunderschön helle Wohnung in Taucha angemietet und mit viel Freude und Liebe eingerichtet. Ich möchte etwas Gutes mit meiner Arbeit weitergeben, sie soll einzigartig und nicht massentauglich sein. Wenn ich einem Kind eine schöne Zeit beim Heranwachsen ermöglichen kann, es mit lachen und einer glücklichen, unbefangenen Art bis zu seiner Zeit in den Kindergarten begleiten darf, dann ist es die Art von Arbeit die mich erfüllt.

Meine Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
7:30 - 16:30 Uhr

 
Freie Plätze:
ab Frühjahr 2021


Die Betreuungsform
Vorteile einer Tagesmutter


Eine wichtige Entscheidung steht mit dem Ende der Elternzeit an. Welche Art der Betreuungsform möchten wir für unser Kind? Soll es weiterhin in einer familiären und persönlichen Atmosphäre aufwachsen? In einer kleinen Gruppe mit bis zu maximal fünf Kindern und einer festen Bezugsperson? Wollen wir unserem Kind die Möglichkeit geben sich behutsam und in Ruhe auf den zukünftigen Alltag vorzubereiten? Gerade bei den Kleinsten ist die Zeit des persönlichen Kontakts und des direkten Zugangs auf ihre Bedürfnisse so wichtig für die Entwicklung ihres Selbstbewusstseins und einer eigenständigen Persönlichkeit. Durch eine intensive Betreuung entsteht eine enge Bindung, welche eine wichtige Grundlage für die frühkindlichen Entwicklungsprozesse darstellt. Vor allem bei Kindern unter drei Jahren bedeutet eine kleine Gruppengröße, enge soziale Kontakte sowie sich ungezwungen und in ihrem eigenen Tempo zu finden und zu festigen. Wenn Sie eine solche familiennahe Betreuung wünschen, zu gleichen Betreuungkosten wie in einer Kindertagesstätte, würde ich mich freuen Sie kennenzulernen.